SV Reifen Reichl DK – SV Gem. Tobaj 2:5 (0:3)

Das erste Testspiel nach der Corona-Pause verliert der SVDK – mit den Neuerwerbungen Tormann Jakob IFKOWITSCH und Heimkehrer Philipp WOLF in der Startelf – gegen die „Startruppe“ aus Tobaj etwas zu hoch mit 2:5.
Die Gäste gingen schnell mit 2:0 in Führung, weil unsere Elf 20 Minuten brauchte um ins Spiel zu finden und sich auch in der Abwehr äußerst ungeschickt anstellte. Als aber dann auch der SVDK im Spiel war, häuften sich die Tormöglichkeiten, doch der überragende Gästegoalie und die Stange verhinderten einen SVDK-Torerfolg. Das Tor aber machte dann Tobaj zum 0:3-Pausenstand.
Nach der Pause kam der SVDK nach zwei sehenswerten Toren von Matija KOLAR (Bild) und Kap. Jürgen HÜTTER bis auf 2:3 heran. Als dann KOLAR & Co drauf und dran waren den Ausgleich zu erzielen, schlugen die Gäste wieder zurück und ziehen auf 2:5 davon. So endet eine unterhaltsame Partie mit einer deftigen Niederlage, die auch genauso 7:7 hätte ausgehen können.

Vorschau:
Nächstes Spiel am Samstag, den 11. Juli um 18 Uhr im Dietersdorfer Waldstadion:
DUSV LOIPERSDORF – SV REIFEN REICHL DK