SV Heilgenbrunn – SV Reifen Reichl DK 2:6 (0:1)

Am So., den 23. Feber testete der SVDK gegen den alten 2. Liga-Rivalen Heiligenbrunn auf deren Heimstätte und überraschte mit einem hohen 6:2-Sieg.
Nach einer ausgeglichenen 1. Hälfte erzielte Matija KOLAR kurz vor dem Pausenpfiff, nach schöner Vorarbeit von Alex RADL, die 1:0-Führung.
Ein Torgeschenk gleich nach dem Wechsel von Fr. Schiri Huber, der Ball wurde von Bruno PISKAC klar vor der Linie geklärt, brachte den Gleichstand. Nach einer Stunde erzielte erneut Matija KOLAR die Führung für die HAFNER-Elf. Nach einem vergebenen Elfer der Hausherren, geht dann die Post ab und der SVDK zieht auf 6:1 davon. Zuerst traf Niki PUMMER zum 3:1, danach Franjo PINTARIC mit einem Freistoß in den Winkel zum 4:1, Bruno PISKAC überlegt aus 8 Meter zum 5:1, ein Eigentor der Heimischen brachte das 6:1. Praktisch mit dem Schlußpfiff verschönert Winterneuzugang Martin Boa mit dem 6:2 das Ergebnis halbwegs.
Es war am Ende ein verdienter Sieg der fußballerisch besseren Elf.

Nächster Aufbaugegner ist der SV Ollersdorf. Das Spiel findet am kommenden So., den 1. März um 14.30 Uhr in Ollersdorf statt.