SK Fürstenfeld II – SV Reifen Reichl DK 3:1 (2:0)

Nach der verwunderten Absage des Testspiels gegen Grünau am Montag, die wohl im JUFA auf Trainingslager, aber keine Mannschaft stellen konnten, sprang Fürstenfeld II, kurtfristig organisiert von SVDK-Coach Jochen Hafner, am Dienstag als Testpartner ein. Der mit Personalproblemen kämpfende SVDK, gegenüber der letzten Startelf fehlten 5 Mann, verlor mit 1:3.
Die jungen Fürstenfelder führten bereits mit 3:0, ehe dann Patrik PREINER der Ehrentreffer gelang. Eine Resultatsverbesserung war zum Schluß durchaus noch möglich, es blieb aber schlußendlich beim verdienten 3:1-Sieg der Fürstenfelder zweier Mannschaft.

Nächster Test: So., 23. Feber, 14 Uhr in Heiligenbrunn:
SVDK – SV HEILIGENBRUNN