Duell der Absteiger klar an Großpetersdorf!

SV GROSSPETERSDORF – SV Reifen Reichl D.-KALTENBRUNN 3:0 (0:0)

Tore:
1:0 M. Wurglits (56.)
2:0 D. Gotthardt (59.)
3:0 D. Gotthardt (83.)

Beim Aufeinandertreffen der beiden Absteiger setzte es für die Tot-Elf ein klare Niederlage.
Wohl hatte Bruno PISKAC nach 30 Sek. die erste Möglichkeit, seinen Weitschuß hält Goalie Somogyi im Nachfassen, dann aber übernahmen die Hausherren die Initiative. Die weiten Ausschüße von Somogyi und viele Corner und Freistöße stellten unsere Abwehr vor einige Probleme, die Möglichkeiten bleiben aber ungenützt.
In der 20. Min. fiel ein Kopfball von Jochen HAFNER zu schwach aus und gleich darauf scheitern Luka CALOPA und Marco POTZMANN im Nachsetzen, zweifach.
In der 35. Min. hatten wir Glück, eine Stocherei vor unserem Tor konnte gerade noch geklärt werden.
Als auch der geschätzte 15te Standard nichts einbrachte, geht es mit einem 0:0 in die Pause.

DOPPELSCHLAG nach der Pause entscheidend.

56. Min.: Eine Hereingabe von rechts verwertet M. Wurglits trocken zum 1:0
59. Min.: Diesmal kommt der Angriff von der linken Seite, am Ende verwertet D. Gottfried die Vorlage zum 2:0

Das war auch schon die Entscheidung, weil danach ein richtiges Aufbäumen des SVDK fehlte, die Unsicherheit Überhand nahm.
Spannung wäre vielleicht noch aufgekommen, wenn Luka CALOPA die große Chance zum Anschluß genutzt hätte, aber sein Lupfer über Somogyi geht knapp am Tor vorbei (82. Min.).
Praktisch im Gegenzug das entgültige Ko. für den SVDK. D. Gotthard zieht allein auf Goalie Patrick WEBER und erzielt den 3:0-Endstand.

Die SVDK-Talfahrt geht munter weiter….

Reserve: 3:2 für Großpetersdorf
Marco SCHNECKER erzielte beide SVDK-Tore