1:3 gg Buchschachen – die nächste herbe Enttäuschung!

SV REIFEN REICHL D.-KALTENBRUNN – SC BUCHSCHACHEN 1:3 (1:3)

Tore:
0:1 D. Rusz (3.)
1:1 Patrik PREINER (13.)
1:2 K. Cejvanovic (14.)
1:3 D. Disztl (16.)

Auch gegen ersatzgeschwächte Buchschachner reichte es am Samstag nicht zum Sieg. Der SVDK verlor nach einer enttäuschenden Leistung sein Heimspiel mit 1:3.

Die Gäste gehen bereits mit ihrem ersten Angriffsversuch in Führung. Eine Hereingabe von links verwertet D. Rusz (3.)
10 Minuten später sorgt Patrik PREINER für den Gleichstand. Eine gut getimte Flanke von Jürgen HÜTTER köpft er wuchtig unter die Latte – 1:1.
Praktisch nach dem Ankick die erneute Gästeführung. Ein Freistoß von K. Cejvanovic segelt über Freund und Feind hinweg ins lange Eck (14. Min.).
In der 16. Min. wieder eine Standardsituation für die Gäste – wieder ein Tor. D. Disztl nach Ecke ungedeckt per Kopf.

In der Folge der SVDK feldüberlegen, aber richtig gefährlich vor dem Tor wurde man nicht. Ein Distanzschuß von Jürgen HÜTTER, den Goalie Goger zur Ecke faustete, war die einzig nennenswerte Aktion vor dem Wechsel.

Nach der Pause häuften sich die Möglichkeiten, aber es fehlte, wie schon sooft, die Präzision im Abschluß.
In der 57. Min. hätte es Luka CALOPA noch spannend machen können, aber er trifft aus 5 Meter nur den linken Pfosten.
Für eine Resultatsverbesserung hätten dann auch Niki PUMMER – seinen Schuß wehrt Goalie Goger in den Corner ab (65.) und knapp vor Schluß
Alex RADL – er trifft aber nur die Stange (89.) und Patrik PREINER – in Rückenlage übers Tor (90.), sorgen können, es blieb aber beim 1:3. Die nächste Blamage war perfekt.

Der SVDK hadert wieder mit der Chancenverwertung, Buchschachen nutzte die Möglichkeiten besser – drei Chancen, drei Tore!

Reserve:
Buchschachen nicht angetreten!
Die Reserve testet gegen Resch’s Ewald U16 und gewinnt 5:1.